Design für Print und Web

Webdaum Neu

08.12.2005 um 10:44 Uhr
Emersacker
abgelegt unter News

Emersacker. Webdaum wurde konsequent weiter auf tabellenfreies CSS-Layout umgestellt.

Auch die Drop-down-menus funktionieren jetzt in modernen Browsern wie Firefox und Opera dank CSS Level 2 ganz ohne Scripting.
Nur alten Browsern und dem InternetExplorer muss per JavaScript nachgeholfen werden.

Dabei hätte gerade der InternetExplorer eine bessere Unterstützung von CSS Level 2 dringend nötig. Denn unter WindowsXP, Servicepack 2 wurde die sonst standardmäßige Unterstützung von JavaScript im IE
aus Sicherheitsgründen abgewürgt.

Dem Normalbenutzer wird es in der Praxis kaum möglich sein, diese von Microsoft vorgenommene Voreinstellung den eigenen Bedürfnissen - oder vielmehr denen der JavaScript-Programmierer ;-) - anzupassen, und JavaScript auf lokalen und www-Webseiten wieder zu erlauben.

Dies ist schade, denn viele dieser Seitenelemente, die dem User das Leben erleichtern, wie z.B. dynamisch ausklappende, leicht zu bedienende Navigation-Menüs wurden s der Sicherheit zu Liebe gleich mit weggesperrt.

Doch jetzt werden die Zeiten wieder besser, denn wenn auch die früher fast selbstverständliche Unterstützung für JavaScript heute nicht mehr so sicher ist, muss der Benutzer auf diese kleinen visuellen, dynamischen Hilfen nicht verzichten.

Ja, es ist schon erstaunlich, was mit CSS so möglich ist... (siehe obige Navigationsleiste oder dieses Layout.

Falls es Sie interessiert, auf http://www.meyerweb.com/ finden Sie eine Menge Tipps und Tricks zu den neuen Möglichkeiten von CSS Level 2. Vom Popup-Navigations-Menu ohne Javascript bis zur Simulation von transparenten Layern mittels fixierten Hintergrundbildern gibt es eine Fülle von guten Anregungen.

Und ohne die hätte ich mich ehrlicherweise auch nicht an die komplette Überarbeitung der an sich gut funktionierenden Seite herangemacht.

Aber es hat sich gelohnt Hellip;