Design für Print und Web

Opera 9.5 Neues Feature für Webdesigner

12.09.2007 um 20:10 Uhr
Emersacker
abgelegt unter Browser

Emersacker. Gut versteckt im neuen Alpha Release 9.5 hat Opera der Fraktion der Webdesigner eine kleine Neuheit serviert, die "Öffnen mit"-Option.

Im Popupmenu, das sich per Rechtsklick auf die Seite öffnet, ist unter "Quelltext" und "Überprüfen" ein neuer Menüpunkt dazugekommen: "Open with"...

Handelt es sich bei der geöffneten Seite um eine lokale Datei, so zeigt Opera eine Liste auf dem Rechner verfügbarer Quellltext-Editoren.

Bei Seiten, die von einem Server geladen wurden, umfasst die Liste sämtliche auf dem Computer vorhandenen Browser.

Durch Auswahl des gewünschten Programmes mit der Maus lässt sich die aktuelle Seite sofort in diesem Programm öffnen - und in Editoren auch direkt bearbeiten.

Die Möglichkeit, geöffnete Webseiten direkt aus Opera in anderen Browsern aufzurufen, bietet Opera auch in der aktuell empfohlenen Version 9.23: durch manuelles Hinzufügen spezieller Browser-Buttons, die von Opera Browser Wiki :: Custom Buttons to Drag’n’Drop into your Opera heruntergeladen werden können, können Menüleisten nach Belieben von Hand entsprechend aufgerüstet werden.

Kommentar: 1
  • 1 Michael Daum 14.09.2007 um 12:02 Uhr

    Buttons, um den Quelltext der Webseite in einem Editor zu öffnen, muss man sich für den Opera 9.23 selbst erstellen: Es existiert ein praktisches Online-Tool, das die Arbeit sehr erleichtert:

    Create custom buttons for Opera

    Basierend auf dem Tool von Kaare Byberg gibt es noch ein erweitertes Tool von NonTroppo:

    The Opera Custom Button & Command Creator

    In beiden Tools kann man über ein Web-Formular seine Festplatte nach externen Programmen durchsuchen, die Opera benutzen soll, die gewünschte Aktion über eine Auswahlliste festlegen und dann per Knopfdruck den Botton-Code erstellen.